Aktuelle Ausgabe »Soziale Sicherheit«

Sosi aktuelle ausgabe


»Soziale Sicherheit« 11/2020

Pflege in der Pandemie

Von Reform und Überlastung

  • DIE SOZIALGARANTIE: Eine kritische Bestandsaufnahme
  • VIRTUELL ZUM DOKTOR: Das Projekt »Hausarzt mit Telemedizin«
  • WEITERBILDUNG: Das Arbeit-von-morgen-Gesetz
Zum Online-Zugang            Zum Archiv       

Inhaltsverzeichnis 11/2020

Aus der Gesetzgebung
Magazin
Position
Pflege
Fachkräftemangel und Personalaufbau, bessere Bezahlung und totale Überlastung in der Pandemie, Corona-Prämie und Überstunden. Während die zweite Welle der COVID-19-Pandemie rollt, kommen aus dem Bereich Pflege teils täglich schlechte Nachrichten, teils Berichte über lange anstehende Vorhaben, die nun... mehr
Im September hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die lange erwarteten Pläne zur künftigen Finanzierung der Pflege vorgestellt. Die Deckelung des Eigenanteils, die Verbesserung der häuslichen Pflege und die Verbesserung der Einkommen von in Pflegeberufen Beschäftigten sind zentrale Punkte. mehr
Ein Gespräch mit Prof. Dr. Harry Fuchs über das aktuelle Pandemiegeschehen, die Rechte der Beschäftigten und Lücken im Gesetz. Die Fragen stellte Jörg Meyer. mehr
Krankenversicherung
Aus der Beschwichtigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), drohende Finanzierungsdefizite der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) durch Bundeszuschüsse auffangen zu wollen, ist ein beitragspolitischer Albtraum geworden. Doch die Schwierigkeiten der GKV sind nicht vorrangig der... mehr
Arbeit
Seit Oktober gilt ein umfangreiches Paket an verbesserten und erweiterten Unterstützungsmöglichkeiten im SGB III für die Aus- und Weiterbildung von Arbeitnehmer*innen. Geregelt ist das im sogenannten Arbeit-von-morgen-Gesetz. mehr
Gesundheit
Im Gesundheitswesen in Deutschland sollen Informations- und Kommunikationstechnologien zunehmend eine zentrale Rolle einnehmen. Telemedizin als ein möglicher Lösungsansatz drohenden Versorgungslücken entgegenzuwirken wird dabei besonders fokussiert. Mit der Evaluation des Projektes »Hausarzt mit... mehr
Hartz IV
An der Berechnung der Hartz-IV-Sätze gibt es seit Einführung der Arbeitsmarktreformen vor 15 Jahren massive Kritik und ein juristisches Tauziehen. Im ersten Teil dieses Beitrags erfolgte mit den Kapiteln 1 und 2 eine Auseinandersetzung mit den gesetzlich verankerten Vorgaben vor dem Hintergrund... mehr
Sozialhilfe
Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat mit seinem Beschluss vom 7. Juli 2020 weite Teile des kommunalen Bildungs- und Teilhabepakets im SGB XII für unvereinbar mit dem Grundgesetz erklärt. Die angegriffenen Regelungen stellen eine unzulässige Aufgabenübertragung auf die Kommunen dar. Die... mehr
Alterssicherung
Gerichtliche Auseinandersetzungen zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung beschäftigen die Justiz verstärkt bis in die obersten Instanzen. Der folgende Beitrag gibt einen Einblick in vier höchstrichterliche Entscheidungen der jüngeren Zeit. mehr
Rechtsprechung
SoSiPlus