SBV-Arbeit

SBV-Arbeit


Die SBV vertritt die Interessen der Schwerbehinderten im Betrieb. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist die SBV mit besonderen Rechten und Pflichten ausgestattet.

Basiswissen SBV-Arbeit

Basiswissen

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung SBV-Arbeit

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
26. Juni 2020 | Öffentliche Arbeitgeber müssen schwerbehinderte oder gleichgestellte Personen zu einem Vorstellungsgespräch einladen, wenn sie sich auf eine Stelle bewerben und nicht »offensichtlich ungeeignet« sind. Das gilt auch bei rein internen Stellenausschreibungen – so das Bundesarbeitsgericht. [...] mehr
Verhaltensbedingte Kündigung - Rechtsprechung

Kritik am Arbeitgeber ist erlaubt

04. März 2020 | Beschäftigte dürfen Kritik am Arbeitgeber äußern - allerdings sollte sie sachlich begründet sein. Es rechtfertigt keine Kündigung, wenn ein Arbeitnehmer eine Dienstaufsichtsbeschwerde erhebt, weil die Personalabteilung seine Überstunden über Monate nicht bezahlt hat. Von Bettina Krämer. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Schwerbehindertenrecht - Aus den Fachzeitschriften

Urlaub und Videokonferenzen

19. Juni 2020 | Mit dem Sommer stellen sich wieder Fragen zum Urlaub – besonders jetzt, da die corona-bedingten Beschränkungen gelockert werden. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 6/2020 lesen Sie, was Sie als SBV über Urlaub und Freistellung wissen sollten. Warum das Recht auf Videokonferenzen auch für die SBV interessant ist, erklärt Ihnen Prof. Dr. Wolfgang Däubler. [...] mehr
Akteneinsicht - Aus den Fachzeitschriften

Die Personalakte – das müssen Sie als SBV wissen

05. Mai 2020 | Die Personalakte bündelt, was der Arbeitgeber über seine Beschäftigten weiß oder wissen darf. Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf Einsicht in »seine« Akten und kann das Entfernen falscher oder sachfremder Inhalte verlangen. »In Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 5/2020 erläutert Sigrid Britschgi, was Sie als SBV über die Personalakte wissen sollten. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung
SuI Viertel Corona Gratis
Schwerbehindertenrecht und Inklusion

Lesen Sie online auch im Homeoffice und nutzen Sie die umfassende Online-Datenbank.

Jetzt gratis nutzen
Dossier Schwerbehindertenvertretung Viertel

Dossier Schwerbehindertenvertretung

Jetzt kostenlos herunterladen