SBV-Arbeit

SBV-Arbeit


Die SBV vertritt die Interessen der Schwerbehinderten im Betrieb. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, ist die SBV mit besonderen Rechten und Pflichten ausgestattet.

Basiswissen SBV-Arbeit

Basiswissen

Fragen & Antworten

Die wichtigsten Fragen aus der Praxis und die dazu passenden Antworten. Auf den Punkt gebracht. So verlieren Sie keine Zeit.


Rechtsprechung SBV-Arbeit

Rechtsprechung

Aktuelle Urteile

Die wichtigsten Gerichtsurteile des Bundesarbeitsgerichts und der Unterinstanzen, die Sie kennen sollten, kompakt und verständlich aufbereitet.

Zur Rechtsprechung
Schwerbehinderung - Rechtsprechung

Nachschieben von Kündigungsgründen verboten

24. November 2020 | Bei einer fristlosen Kündigung schieben Arbeitgeber im Kündigungsschutzprozess oft noch Tatsachen oder Gründe nach. Die Gerichte lassen dies zu, wenn der Betriebsrat nachträglich angehört wurde. Nicht nachholbar ist aber die Zustimmung des Integrationsamts. Kündigt der Arbeitgeber einem schwerbehinderten Menschen, kann er vor Gericht nur die Umstände geltend machen, die er dem Integrationsamt mitgeteilt hat - so das LAG Köln. [...] mehr
21. August 2020 | Eltern steht auch dann Kindergeld zu, wenn das Kind noch eine Berufsausbildung absolviert. Der Anspruch besteht weiter, wenn die Ausbildung nach einem Arbeitsunfall auf unbestimmte Zeit unterbrochen werden muss - so das Finanzgericht Münster. [...] mehr

Aus den Fachredaktionen

Schnell

Mehr Wissen

Fundierte Hintergrundinformationen aus den Fachredaktionen des Bund-Verlags - mit wertvollen Praxistipps.

Zu den Fachinfomationen
Kündigungsschutz - Aus den Fachzeitschriften

Neues Reha- und Teilhaberecht

26. November 2020 | Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) hat nicht nur die Rechte der SBV erweitert, sondern auch das Recht der Rehabilitation neu geregelt. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 12/2020 stellt Matthias Gillmann die Änderungen für Sie dar. [...] mehr
Kündigungsschutz - Aus den Fachzeitschriften

SBV ist vor Kündigungen geschützt

28. Oktober 2020 | Als Vertrauensperson oder stellvertretendes Mitglied der SBV geraten Sie mitunter in Konflikt mit dem Arbeitgeber. Zum Glück garantiert Ihnen das SGB IX den gleichen Sonderkündigungsschutz wie Betriebs- und Personalräten. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 11/2020 erläutert Daniel Hlava, was Sie darüber wissen müssen. [...] mehr

hintergrund
Ihr gutes Recht

Die Anschaffung von Fachliteratur gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln der Betriebs- und Personalräte sowie der Schwerbehindertenvertretung, deren Kosten der Arbeitgeber gemäß § 40.1. BetrVG, § 44.1 BPersG sowie LPersG und § 96.8 SGB IX zu tragen hat. Dies gilt insbesonere laut BAG vom 19.03.2014 (AZ 7ABN 91/13) für die Fachzeitschrift »Arbeitsrecht im Betrieb« - trotz Internetzugang.

Zur Beschlussfassung
SuI Viertel Corona Gratis
Schwerbehindertenrecht und Inklusion

Lesen Sie online auch im Homeoffice und nutzen Sie die umfassende Online-Datenbank.

Jetzt gratis nutzen